09. September 2015 | Wirtschaft

130 neue Auszubildende bei Krones

130 neue Auszubildende bei Krones
Neue Auszubildende, die schon das Logo nachbauen können, da freut sich der Chef (im Getümmel oben rechts, einziger mit rotem Schlips) gleich mit.
Quelle: Krones

Am 1. September war es wieder soweit: Ausbildungsstart bei der Krones AG. Insgesamt 130 junge Menschen haben ihre Ausbildung bei dem Konzern in Deutschland begonnen; 96 von ihnen starteten am Hauptsitz in Neutraubling. Volker Kronseder, Vorstandsvorsitzender der Krones AG, begrüßte sie mit den Worten: „Ich spreche für die gesamte Belegschaft, wenn ich betone, dass wir uns alle auf Sie freuen. Sie sind unsere Zukunft!“ Auch der Konzernbetriebsratsvorsitzende Werner Schrödl sowie die Leiterin Gesamtausbildung, Michaela Sperl, hießen die „Neuen“ auf das Herzlichste willkommen.

Franz Jungbauer, Leiter der gewerblich-technischen Ausbildung, und seine Ausbilder konnten sich besonders freuen: Von den 96 neuen Auszubildenden in Neutraubling haben sich 68 junge Männer und 15 junge Frauen für die gewerblich-technische Ausbildung sowie das Duale Studium entschieden. Vier junge Männer und neun junge Frauen wählten den kaufmännischen Zweig. Die übrigen 36 Auszubildenden haben eine gewerblich-technische Ausbildung bzw. ein Duales Studium an den Standorten in Nittenau, Freising, Rosenheim sowie Flensburg begonnen.

Ausbildung in Zahlen

Der Konzern der Abfüll-/Verpackungs- und Getränketechnik bildet aktuell in Deutschland 541 junge Menschen in mehr als 20 Berufen und 8 Bachelor-Studiengängen aus. Der Großteil der Auszubildenden, d.h. 386 Personen, macht seine Ausbildung in Neutraubling, 38 werden in Nittenau ausgebildet, 44 in Flensburg, 49 in Rosenheim und 24 in Freising. Insgesamt 82 junge Frauen haben sich für den gewerblich technischen Bereich sowie das Duale Studium entschieden.

nach oben drucken RSS-Feed