16. April 2015 | Produkte | Exklusiv

Leserbrief: Milch-Spritzer

Liebe VR-Redaktion,

Kaffeesahne und Bonbons, ein aktuelles Thema! Ich habe nur am Abend mit Hilfe von Gummihandschuhen versucht, ein Literglas mit Rhabarberkompott zu öffnen.

Nach erfolgtem Öffnen war aber nur ein halber Liter im Glas verblieben. Den Rest…na, ja. Ein Glück dass ich das in der Küche und nicht im Esszimmer gemacht habe. Wohl gemerkt, es war ein Markenartikel (Marke der VR-Red. bekannt), im Supermarkt hier in Frankreich gekauft.

gez. John Penhallow
Berater in der Etikettenindustrie
Versailles/F

Der Leserbrief bezieht sich auf eine Meldung der VR: Für Sie nachgefragt: Milch-Spritzer

nach oben drucken RSS-Feed