20. Januar 2017 | Produkte

Alliora Coffrets sorgt für neuen Glanz

Auf der diesjährigen PCD hat Alliora Coffrets vorgeführt, wie es die Veredelungsmöglichkeiten vervielfacht hat. Ergebnis war eine Weihnachtsverpackung für den neuen Duft von Yves Saint Laurent, der damit in buchstäblich neuem Glanz erscheint.

Passend zu den drei Varianten des Dufts ist die Verpackung in drei Größen erhältlich. Alle drei präsentieren sich in einem klassischen, quadratischen Format. Dem Hersteller zufolge war die Veredelung vor allem in Sachen Kalibrierung eine Herausforderung.

Schwarz & Pink, zweierlei gekörnt

Der Deckel entstand im Offset-Druck und ist mit silbernem Polyester kaschiert. Die Seiten sind in schlichtem Schwarz gehalten, welches mit einem Mattlack versehen ist. Das Rosa auf der Vorderseite  ist mit einem matt schimmernden Schutzlack überzogen. Der Name des Dufts “Mon Paris” wurde mittels Folienheißdruck in Gold aufgebracht, während das Markenlogo in Schwarz heißgeprägt wurde. Das geprägte und schwarz bedruckte Geschenkband erhielt einen pinken und violetten Glanzlack. Zwei verschiedene Körnungen verzieren die obere und die seitlichen Flächen der Verpackung.

Um den Anforderungen der großen Marken gerecht zu werden, hat der Verpackungshersteller darüber hinaus einen Roboter entwickelt, der die Verpackungen auf zwei verschiedene Arten verschließen kann. Damit lassen sich die Boxen klassisch – Deckel auf Unterteil – oder zur Präsentation am P.o.S. verschließen.

"Mon Paris"
Für den Hersteller war die aufwendige Veredelung vor allem in Sachen Kalibrierung herausfordernd
Quelle: Alliora Coffrets
"Mon Paris"
Passend zu den drei Varianten des Dufts ist die Verpackung in drei Größen erhältlich
Quelle: Alliora Coffrets
nach oben drucken RSS-Feed