11. April 2017 | Produkte

Kleinere Getränkekartons für mehr Wachstum

Kleinere Getränkekartons für mehr Wachstum
Kleine Größen legen zu
Quelle: Tetra Pak

Tetra Pak baut mit zwei neuen Portionsverpackungen seine Stellung im schnell wachsenden „On-the-go“-Getränkemarkt weiter aus. Es handelt sich dabei um die Tetra Prisma Aseptic 200 und die 250 Edge mit DreamCap 26-Verschluss. Beide Portionsgrößen basieren auf der Tetra Prisma Aseptic 330 ml-Verpackung mit DreamCap und sind ebenfalls mit dem wiederverschließbaren One-Step-Schraubverschluss versehen.

Der Konzern reagiert mit dem Ausbau auf den Trend hin zu kleineren Portionspackungen unter 250 ml. Laut Studien des Unternehmens dürfte die weltweite Nachfrage nach kleineren Größen bis 2019 um 10 % des derzeitigen Volumens auf 72 Mrd. Liter steigen. 

Kleine Größen legen 10 % zu

„Unsere Kunden brauchen Verpackungslösungen, mit denen sie Marktchancen nutzen und ihr Wachstum maximieren können. Die neuen Getränkekartons sind unsere jüngsten Lösungen, um sie dabei – im Markt für On-the-go-Getränke – zu unterstützen. Wir freuen uns, dass erste Kunden mit diesen Verpackungen bereits erfolgreich sind“, sagt Charles Brand, Executive Vice President Product Management and Commercial Operations bei Tetra Pak.

Man möchte mit den neuen On-the-go-Verpackungen an den Erfolg der Prisma Aseptic 330 ml DreamCap anknüpfen. Seit ihrer Markteinführung setzen sie mehr als 100 Kunden und über 340 Marken erfolgreich ein, so der Packstoff- und Abfüllmaschinenspezialist abschließend.

 

nach oben drucken RSS-Feed