10. November 2016 | Personalien

Hassia-Redatron: Neuer Mit-Geschäftsführer

Andreas Hollmann neue Geschäftsführer der HASSIA-REDATRON
Andreas Hollmann (rechts) und Hans Werner Kiedrowski
Quelle: Hassia-Redatron

Andreas Hollmann ist seit dem 1. Oktober neben Hans Werner Kiedrowski weiterer Geschäftsführer der Hassia-Redatron GmbH. Kiedrowski wird im Frühjahr kommenden Jahres altersbedingt in den Ruhestand eintreten. Nach seinem Ausscheiden wird A. Hollmann das Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer leiten.

Nach seinem Studium und ersten Berufserfahrungen als Vertriebsingenieur war Hollmann in verschiedenen Funktionen im damaligen IWKA-Konzern tätig; darunter bereits 2003 bis 2005 als Vertriebsleiter der Hassia-Redatron. Anschließend hat er verschiedene Geschäftsführungsaufgaben in mittelständischen Unternehmen des Maschinenbaus, immer im Bereich der Verpackungsmaschinen, wahrgenommen. Von 2006 bis 2011 war er Geschäftsführer der Hastamat Verpackungstechnik GmbH; anschließend wechselte er zu Ishida.
„Ich freue mich auf die Aufgabe, die Hassia-Redatron, die von Hans Werner Kiedrowski und den Gesellschaftern aus einer schwierigen Ausgangslage geholt und erfolgreich stabilisiert wurde, langfristig weiterzuentwickeln“, bekräftigt Hollmann.

"Aus einer schwierigen Situation heraus neu aufgestellt"

Kiedrowski wird im Zuge seines Ausscheidens seine Unternehmensanteile an die anderen Gesellschafter verkaufen. Valentin Reisgen, Geschäftsführender Gesellschafter von Kai Capital Management: „Auch im Namen unseres Mitgesellschafters seit der Übernahme der Hassia-Redatron in 2010, John Dykema, bedanke ich mich bei Hans Werner Kiedrowski für die erfolgreiche und jederzeit angenehme Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Nach abgeschlossener Übergabe an Andreas Hollmann im nächsten Jahr wird er auf eine Phase seiner beruflichen Tätigkeit zurückblicken können, in der er ein Unternehmen aus einer sehr schwierigen Situation heraus neu aufgestellt und in eine stabile und auch für die Zukunft weiterhin erfolgversprechende Position geführt hat.“

 

nach oben drucken RSS-Feed