26. November 2013 | Wirtschaft

65 Jahre Paul Leibinger

Die Paul Leibinger GmbH & Co. KG, Tuttlingen/BW, feiert in diesem Jahr ihr 65-jähriges Firmenbestehen. Gegründet 1948 in Stetten an der Donau, nur 7 km vom heutigen Sitz entfernt, ist das Familienunternehmen heute "erfolgreicher denn je". Das Unternehmen steht für drei Produktbereiche: Nummerierwerke, industrielle Ink-Jet-Drucker und Kamera-Verifikationssysteme.

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte mit den Nummerierwerken. Firmengründer Paul Leibinger hatte die Vision besonders zuverlässige und langlebige Nummerierwerke zu erschaffen, die einzigartig in ihrer Art sind. Innerhalb kürzester Zeit machte sich das Unternehmen einen Namen als Nummerierwerksspezialist. Notenbanken und Druckereien auf der ganzen Welt drucken u.a. fortlaufende Nummern auf Geldscheine, Lotterielose und vieles mehr mit Nummerierwerken aus Tuttlingen.

Inkjet und Tintenstrahl

Nach dem Tod des Firmengründers 1963 übernahm dessen Sohn Günther die Geschäftsleitung. 1992 begann man mit der Entwicklung von Kamerasystemen zur Verifikation. 1996 kam mit den industriellen Ink-Jet-Druckern zur Produktkennzeichnung der dritte Produktbereich hinzu. Das erste Modell nannte sich Codi-Jet, heute heißen die industriellen Kleinschrift-Tintenstrahldruckern JET3 und JET2neo.

Bei all den Erfolgen stand die Verpflichtung als Familienunternehmen immer im Mittelpunkt des Handelns. Dazu zählen die Wertschätzung der Mitarbeiter ebenso wie die Standorttreue zum Kreis Tuttlingen. So wurden 1999 alle deutschen Standorte und Produktbereiche in einem Hauptsitz in Tuttlingen vereint. Die rund 200 Mitarbeiter finden auf über 10.000 m2 moderne Arbeitsbedingungen. Im kommenden Jahr wird der Standort erweitert. Die Hauptexportländer sind Asien, darunter der Schwerpunkt China, sowie Nordamerika, wobei der Verkauf in den USA von einer eigenen Vertriebsgesellschaft durchgeführt wird.

Christina Leibinger in der Geschäftsleitung

2011 trat Christina Leibinger in die Geschäftsleitung um Günther Leibinger und Horst Schoch ein. Das Traditionsunternehmen bleibt so auch zukünftig im Familienbesitz. Sehr erfreulich nennt der Jubilar die Umsatzsteigerung um 23 % im laufenden Jahr, die Stadt Tuttlingen könne "eine 7-stellige Gewerbesteuer einplanen". Das 65-jährige Jubiläum in diesem Jahr stehe somit unter sehr positiven Zukunftsaussichten, teilte der abschließend mit.

65 Jahre Paul Leibinger
Christina Leibinger stieg 2011 in die Geschäftsführung ein und leitet seitdem gemeinsam mit ihrem Vater und Horst Schoch das Traditionsunternehmen.
Quelle: Paul Leibinger
nach oben drucken RSS-Feed