09. August 2013 | Produkte

Bretschneider optimiert für 2 Mio. Euro

Wettbewerbsvorteile, schnellere Auslieferung und Kapazitätserweiterungen sind die Gründe, weshalb sich die Richard Bretschneider GmbH, Braunschweig, entschlossen hat, umfangreiche Workflowoptimierungen in der Fertigung vorzunehmen. Konkret investiert der Faltschachtelspezialist in diesem Jahr 2 Mio. Euro in den Bereich der Weiterverarbeitung. Ende letzten Jahres, nach 6 Monaten intensiver Gespräche und Benchmark-Tests, wurden die Verträge für einen neuen Stanzautomaten samt integriertem Abfallentsorgungssystem sowie für eine Faltschachtelklebemaschine geschlossen.

„Im Moment ist bei uns viel in Bewegung“, so Geschäftsführer Wolfram Zehnle beim Gespräch mit der VR. „Mit dem Kauf der neuen Stanz- und Klebemaschinentechnik des Schweizer Maschinenherstellers Bobst haben wir unsere Hallenstruktur komplett neu geordnet. Das wird positive Auswirkungen auf die Produktionsprozesse haben und für einen optimaleren Materialfluss sorgen.“ Kürzere Einrichte- und Rüstzeiten an den Maschinen, höchste Präzision des Druck-Stanz-Registers, zusätzliche Klebevariationen für unterschiedlichste Verpackungen und das rechnergesteuerte Auftragsmanagement namens Cube, das insbesondere bei Wiederholungsaufträgen Einsparpotenzial bietet, sollen Produktivität und Effizienz weiter steigern.

Parallel zur Produktion und unterirdisch

Der erste Schritt im dreistufigen Plan, die Abfallentsorgung, wurde im Juni/Juli realisiert. Er umfasst die Abfallentsorgung über Unterflurförderung und Ballenpresse. Die Stanzabfälle werden dabei über Transportbänder unterirdisch in ca. 1 bis 3 m Tiefe zu einer Ballenpresse transportiert. Dort erfolgt die Pressung der Kartonabfälle zu Ballen von 400 kg Gewicht. Der 2. Schritt betrifft den Bereich Stanzen und fand Mitte Juli statt. Dies bedeutet die Neuanschaffung eines Stanzautomaten neuester Generation. Das neue Bobst-Aggregat des Typs Autoplatine Expertcut 106 PER 2.0 - erstmals auf der letzten Drupa-Fachmesse vorgestellt - wurde im Juli geliefert und installiert.

Bretschneider ist den Angaben nach eines der ersten Verpackungsunternehmen in Deutschland, das diesen Stanzautomaten aufstellt und in Betrieb nimmt. Im Oktober folgt dann die Installation der Faltschachtelklebemaschine Expertfold 110 CS des gleichen  Schweizer Herstellers.

Den ganzen Artikel lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben der VR, hiermit kostenlos bestellen: vr@kepplermediengruppe.de

Galerie

nach oben drucken RSS-Feed