08. August 2014 | Wirtschaft

Digital bei Vollherbst

Der Etikettenhersteller VollherbstDruck, Endingen, hat sich für den Einsatz einer HP Indigo WS6600 entschieden. Der Druck-Allrounder werde derzeit beim Kunden installiert.

VollherbstDruck hat sich auf Grund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten für diese Digital Presse entschieden. Die kostengünstige und qualitätsorientierte Schmalbahndrucklösung für die Großproduktion von Etiketten und Verpackungen halte die Produktivität hoch und den Wartungsaufwand niedrig, heißt es von HP weiter.

"Wir freuen uns, dass erneut ein bedeutender Druckdienstleister im Etikettenbereich sich für eine HP Indigo WS6600 entschieden hat", sagt Wolfgang Kochan, Regional Business Manager, HP Indigo Deutschland. "Mit der Investition in die HP Indigo werden wir einerseits durch Individualisierung und die Einsatzmöglichkeit neuer Materialien unser Potenzial für Zusatzgeschäfte erheblich erweitern. Andererseits sind wir in der Produktion künftig deutlich flexibler", so Matthias Vollherbst, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, VollherbstDruck GmbH.

nach oben drucken RSS-Feed