06. Mai 2014 | Wirtschaft

Glasrecyclingquote: EU bei 70 %

Aktionforum Glasverpackung: 83 % – das ist die aktuelle Glasrecyclingquote in Deutschland im Jahr 2012. Damit liege sie zwar 2 Prozentpunkte unter der Quote von 2011, aber im EU-Vergleich immer noch überdurchschnittlich hoch. Dies geht aus Recyclingdaten hervor, die der Europäische Behälterglasverband Feve nun – noch vor der EU-Kommission, die ihre Daten dazu Ende 2014 veröffentlicht – für das Jahr 2012 bekannt gegeben hat.

EU-weit liege die Quote laut Verband mit 70 % genauso hoch wie im Vorjahr. Insgesamt sammelten die EU-Bürger im Jahr 2012 also etwa 25 Mrd. Glasverpackungen, die dem Recycling zugeführt werden konnten. In Deutschland wurden rund 2,3 Mio. t Glasverpackungen gesammelt. Zwischen 1990 und 2012 habe der Konsum von Produkten, die in Glas verpackt sind, um 39 % zugenommen. Glasrecycling nahm im gleichen Zeitraum um 131 % zu. Das Ergebnis: Um neue Glasverpackungen zu produzieren, konnten Rohstoff- und Energieeinsatz sowie CO2-Emissionen erheblich reduziert werden.

„Wir haben in Deutschland mit einer Recyclingquote von 83 % nach wie vor ein Ergebnis, das sich im EU-Vergleich sehen lassen kann. Dass Glas 100%tig recyclingfähig ist sowie Recycling Ressourcen und Energie schont und CO2-Emissionen reduziert, davon konnten wir schon viele Verbraucher überzeugen. Trotzdem wollen wir weiterhin unseren Beitrag leisten, um die verbleibenden 30 % Altglas, die zurzeit europaweit noch ungenutzt sind, zu sammeln und die Vision der Europäischen Kommission von einer `ressourceneffizienten` Gesellschaft zu unterstützen“, erklärte Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverband Glasindustrie.
nach oben drucken RSS-Feed