16. April 2014 | Wirtschaft

Hochgeschwindigkeit für China

Hochgeschwindigkeit für China
Eine Tetra Pak A3/Speed-Abfüllmaschine für Tetra Prisma Aseptic Portionsverpackungen ist jetzt in China installiert.
Quelle: Tetra Pak
Tetra Pak, Lausanne/Hochheim, weltweit führender Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel, hat eine Tetra Pak A3/Speed-Abfüllmaschine für Tetra Prisma Aseptic Portionsverpackungen erfolgreich bei einem ersten Kunden eingeführt. Die Hochgeschwindigkeitslinie ist jetzt bei Mengniu, einem führenden chinesischen Hersteller von Milchprodukten, im Einsatz.

Mit einer Geschwindigkeit von 24.000 Pkg./h bzw. ca. 7 Pkg./h gehöre die A3/Speed zu den weltweit schnellsten Abfüllmaschinen für Getränkekartons und senke die Betriebskosten um bis zu 35 %. Nach einem erfolgreichen Feldversuch habe sich Mengniu im November 2012 für die A3/Speed entschieden, um der steigenden Nachfrage nach dem aromatisierten Premium-Milchprodukt „Latte“ zu begegnen. Das Unternehmen betrieb 2012 bereits zwei Abfüllmaschinen bei voller Kapazität und mit einer jährlichen Leistung von 94 Mio. Packungen.

Mit der Installation der Tetra Pak A3/Speed konnte Mengniu die Produktivität seiner Linien verdreifachen, was die Produktionskapazität deutlich erhöht habe, heißt es aus Hochheim weiter. Trevor Eastwood, Product Platform Director, Tetra Pak, dazu: „Wir sehen es als unsere Aufgabe an, das Wachstum unserer Kunden zu fördern, indem wir ihnen Lösungen mit hervorragenden Leistungsmerkmalen anbieten.“

Die A3/Speed ist in drei Ausführungen erhältlich: Prisma Aseptic-Portionsverpackungen mit einer Kapazität von 24.000 Pkg./h, für Prisma Aseptic- und Brik Aseptic-Familienpackungen mit einer Kapazität von 15.000 St./h und für Brik Aseptic-Portionsverpackungen mit einer Kapazität von 24.000 Pkg./h. Die Maschine basiert auf der A3-Plattform, die als integriertes Element der vollautomatisierten iLine-Lösung von Tetra Pak konzipiert ist.
nach oben drucken RSS-Feed