24. Oktober 2013 | Produkte

Karl Knauer beleuchtet Red Bull

Zum zweiten Mal überrascht die Karl Knauer KG mit einer leuchtenden Verpackung: Im Auftrag des Getränkehersteller Red Bull hat das Packaging-Unternehmen eine leuchtende Verpackung für Promotion-Zwecke konstruiert und produziert. Die exklusive Verpackung ist nicht nur mit Leucht-, sondern auch mit Toneffekten ausgestattet und dient der Promotion des Red Bull Illume Wettbewerbs. Der internationale Fotocontest findet dieses Jahr zum 3. Mal weltweit statt. Für dieses Projekt empfohlen hat sich die KG mit der Produktion der vermutlich ersten frei verkäuflichen leuchtenden Verpackung für die Edelspirituose Bacardi Bombay Sapphire (die VR berichtete mehrfach).

Die Illume-Verpackung, sie verpackt höchst innovativ einen USB-Stick, wurde in einer exklusiven Auflage hergestellt. Sie fungiert als besonders edle Einladung und Aufforderung, am Illume Contest teilzunehmen. Sie besteht aus einer Festkartonage, die mit Mattfolie veredelt ist. Partiell wurde im Inneren UV-Glanzlack aufgebracht, der den Schriftzug „Prepare to be“ abbildet. Geschlossen wird die Box mit einem Magnetverschluss. Der eingebaute Lichtsensor löst die Leuchtanimation beim Öffnen der Schachtel aus. Im Inneren der Verpackung findet sich ein USB Stick, der Informationen wie etwa die Teilnahmebedingungen enthält. Er ist in Kameraform gestaltet. Die Struktur innerhalb der Box ist ebenfalls mit UV-Lack gestaltet. Der Start von Lichtanimation (HiLight – Printed Electronics) und Ton ist synchronisiert, sodass beim Öffnen der Schachtel zum einen die Leuchtanimation startet und zum anderen das klickende Geräusch eines Kamera-Auslösers zu hören ist.

Karl Knauer beleuchtet Red Bull
Die Kamera schießt hörbar Bilder beim Öffnen der Packung. Sie ist eine Verpackung für den USB-Stick.
Quelle: Karl Knauer
Karl Knauer beleuchtet Red Bull
Wieder ein Beleuchtungsfeuerwerk in einem rundum pfiffigen System.
Quelle: Karl Knauer
nach oben drucken RSS-Feed