15. Oktober 2013 | Produkte

Kombination: K 2013 mit Hausmesse

Mal schnell aus dem Rheinland mit dem Shuttle ins Lippische: Bobst kombiniert die K2013 mit Hausmessen in den eigenen Technologiezentren in England, Italien und eben auch Bielefeld. Interessierte Besucher steigen nach Anmeldung dafür einfach in den Bus. Die Schweizer haben einen Pendelverkehr eingerichtet. Wer doch lieber auf dem Messegelände verweilen will, der erlebt bei Bobst in Halle 4 (Stand A55) neue Systeme für transparente Vakuum-Barrierebeschichtungen sowie Detektoren mit den scharfen Augen eines Falken. Der „Hawkeye Pinhole Detector“ überwacht Metallisierungsprozesse, entdeckt noch so kleine Fehler und verbessert damit mittelbar die Barrierequalität von Verpackungen. Beim Flexodruck gibt es neue Entwicklungen für besseren Druck, einfachere Bedienung sowie schnellere Rüstzeiten.

 

Bobst auf der K2013, Halle 4, Stand A55

nach oben drucken RSS-Feed