29. Oktober 2013 | Produkte

Mit einem Tropfen Kobaltblau

Mit einem Tropfen Kobaltblau
Traditionelles Glashandwerk fertigt eine "Weltklasse-Flasche" für eine große Marke.
Quelle: Quelle: Ardagh

Aus einer Idee eine weltmarktführende Verpackung zu machen: Das ist eine Herausforderung, der sich das Entwicklungsteam in Ardaghs Glasproduktion im schwedischen Limmared sehr wohl gewachsen sah. Das Unternehmen, das die preisgekrönte Flasche für Absolut Unique fertigte, hat 2013 mit der Einführung von Absolut Originality die Grenzen von Verpackungen aus Glas sogar noch erweitert, heißt es von diesem Glasspezialist.

Durch eine sogenannte Teileinfärbung,  die in der Glasverpackung als Neuheit auf kommerzieller Ebene gilt, konnte Absolut seine Kunden mit einer weiteren hochmodernen, limitierten Kollektion aus 4 Mio. designten Flaschen begeistern. Jede von ihnen sei ein "einmaliges Kunstwerk", für das am "heißen Ende" des Herstellungsprozesses in Limmared ein "Tropfen" Kobaltblau in das geschmolzene Glas gegossen wurde.

Glasmasse von Ferro

"Wir sind stolz, uns  zum Zweck dieser innovativen Entwicklung für eine Werbekampagne Ende 2013 mit Absolut zusammengetan zu haben", führt Johan Gorter, CEO Ardagh Glass Europe, aus. Und weiter: "Das Konzept bringt einzigartiges Flaschendesign einen Schritt weiter. Hier befindet sich die Dekoration im Glasbehälter selbst, anstatt nach der Herstellung auf die äußere Oberfläche der Flasche appliziert zu werden."

Mit dem Einsatz eines eigens angefertigten, kobaltblauen Farbgemischs (Glasmasse), das von Ferro geliefert wurde, sowie spezieller Ausrüstung für Hot-End-Fertigung von Füller Glastechnologie waren die Mitarbeiter in Limmared in der Lage, den Farbgebungsprozess im Laufe mehrerer anspruchsvoller Versuche zu perfektionieren und danach die gesamte Charge Flaschen in drei Wochen herzustellen. "Die Ergebnisse sind fantastisch", so der Kommentar von Mathias Westphal, Global Brand Director bei Absolut.

Und weiter: "Wir haben uns Inspiration beim traditionellen schwedischen Glashandwerk geholt und es der Welt zugänglich gemacht. Als wir zum ersten Mal einen Tropfen Kobalt in das heiße Glas sinken sahen, wussten wir nicht, wie es später aussehen würde. Doch schon die erste Flasche sah unglaublich aus, und was als spielerisches Experiment begonnen hatte, wurde schließlich zu 4 Mio. einzigartigen Kunstwerken. Die Schliere aus Kobalt bildet einen raffinierten Kontrast zum kristallklaren Glas, und das Blau verleiht jeder Flasche die unverkennbare Absolut-Signatur."

nach oben drucken RSS-Feed