02. Oktober 2013 | Produkte

Mit Mineralölbarriere

Spezialpapiere für hohe Ansprüche und aufwändige Veredelungstechniken - Sappi Fine Paper Europe stellte bei seiner FachPack-Premiere vergangene Woche in Nürnberg das umfangreiche Produktportfolio in den Fokus; darunter den hochweißen Zellstoffkarton Algro Design und den ebenfalls brillantweißen Topliner Fusion für Karton- und Wellpappeanwendungen. "Egal, welche Anforderungen Markenartikelunternehmen stellen", erklärte Marketingmanagerin Kerstin Dietze, "unsere Substrate kommen ihren Forderungen in jeder Hinsicht entgegen."

Erstmals vorgestellt wurden die neuen Substrate MOB Kraft und MOB Gravure mit Mineralöl-Barriere, die gemeinsam mit dem Beschichtungsspezialisten BASF und dem Testlabor Eurofins entwickelt wurden. Diese neuen Papiersorten für flexible Verpackungen sollen das Eindringen von potenziell kritischen Substanzen verhindern.

Auf den heimischen Kompost

Im Rahmen umweltfreundlicher und nachhaltiger Produktentwicklungen präsentierte Sappi das aus Zellulose bestehende Algro Nature. Es gehört den Angaben zufolge zu den bislang ersten und einzigen heimkompostierbaren Verpackungspapieren und kann auf flexible Verpackungsfolien von NatureFlex, hergestellt von Innovia Films, laminiert werden.

Sappi Fine Paper Europe (SFPE) mit Unternehmenssitz in Brüssel ist nach eigenen Angaben der führende europäische Hersteller von gestrichenem Feinpapier.

Galerie

mo

nach oben drucken RSS-Feed