27. November 2013 | Produkte | Neuheit

MM: Quantensprung Produktsicherheit

Die Sicherheit des Konsumenten hat für die Lieferkette von Lebensmittelverpackungen höchste Priorität. Die neuartige Kartonsorte Foodboard von Mayr-Melnhof Karton, Wien, ist eine geschützte Eigenentwicklung und bedeutet für die Österreicher einen Quantensprung im Schutz kartonverpackter Lebensmittel. Ein innovatives, umweltverträgliches und verbraucherfreundliches Barrierenkonzept bilde die Kernkomponente. Dadurch werde das verpackte Lebensmittel vor unerwünschten Substanzen aus der Verpackungsumgebung geschützt, teilte MM mit.

Über 5 Jahre Forschung und Entwicklung durch 20 Experten, mehr als 14.000 Migrationsanalysen und mehrere Millionen Stück produzierte, sichere Faltschachteln aus Foodboard mache diese Zukunftstechnologie bereit für die industrielle Produktion, heißt es aus Wien weiter. Langzeitserientests mit führenden multinationalen Lebensmittelherstellern hätten die Effektivität der Migrationsbarriere sowie beste Verarbeitungsergebnisse und höchste Lauf- und Abpackleistungen bestätigt.

Mit funtioneller Barriere

Foodboard ist ein neuer, hochwertiger, gestrichener Recyclingkarton mit einer funktionellen Barriere auf der Lebensmittelkontaktseite des Verpackungskartons. Das Material ist nach Angaben aus Österreich eine reine Kartonlösung und kein extrudierter Verbund oder kaschiertes Laminat. Es ist rezyklierbar, biologisch abbaubar und wird FSC & PEFC zertifiziert erhältlich sein.

Lebensmittel werden dadurch vor definierten unerwünschten Substanzen wie Mineralöle, Phtalate, DIPN und Bisphenol-A. geschützt, so MM. Außerdem vor Querkontamination aus Umverpackungen während des Transportes und der Lagerung, Druckfarben und anderen unerwünschten Umwelteinflüssen. Dies werde durch einen neuartigen Kartonaufbau und den Einsatz sorgfältig ausgewählter Migrationsbarrieren erreicht. Foodboard erfülle laut MM sämtliche Europäische Verordnungen und Gesetze für direkten und indirekten Lebensmittelkontakt. Entsprechende Zertifikate wurden bereits von unabhängigen, renommierten Europäischen Instituten ausgestellt. Außerdem biete der Karton zusätzliche Vorteile, wie eine längere Mindesthaltbarkeitsdauer für verpackte Lebensmittel, eine Barriere für fettende Lebensmittel und gute organoleptische Werte.

Auslieferung Ende 2014

Ende 2014 wird das österreichische Stammwerk von MM Karton in Frohnleiten diesen Karton liefern. Eine Investition in Höhe eines mittleren zweistelligen Euro-Millionenbetrags wurde genehmigt. Franz Rappold, Mitglied des MMK Vorstands: „Mit Foodboard ist uns ein echter Durchbruch gelungen: ein umweltfreundlicher Karton mit einzigartigen Eigenschaften, der Anwendungen möglich macht, die niemals zuvor für papierbasierende Verpackungen denkbar waren.”

MM: Quantensprung Produktsicherheit
Lebensmittel werden durch die Barriere des Kartons vor definierten unerwünschten Substanzen wie Mineralöle, Phtalate, DIPN und Bisphenol-A. geschützt, so MM.
Quelle: MM
MM: Quantensprung Produktsicherheit
Migrationsbarriere mit hohen Lauf- und Abpackleistungen verspricht der neue Karton.
Quelle: MM
nach oben drucken RSS-Feed