06. Januar 2014 | Produkte

Nachhaltige Metallverpackung

Die US-amerikanische Crown Holdings, Inc., einstmals größter Packmittelkonzern der Welt, heute ein führender Produzent von Metallverpackungen (Aerosoldosen, Getränke- und Foodverpackungen, Verschlüssen usw.) hat im Dezember auch einen Nachhaltigkeitsreport veröffenlicht.

Darin ist unter anderem vermerkt, dass Metallverpackungen zu 100 % recycelt werden können, ohne Verlust der physikalischen Eigenschaften. Dass Dosen den Nahrungsmittelverlust minimieren helfen durch den Schutz der Produkte. Und dass diese Verpackungsform die längsten Haltbarkeiten garantiert.

Weiterhin: Getränkedosen könnten innerhalb von 60 Tagen durch Recycling wieder eine andere Getränkedose sein. Beinahe 75 % des produzierten Aluminiums und 80-90 % des Weißbleches hierfür seien laut Crown heute noch in Gebrauch. Neue Weißblechdosen aus Recyclat reduzieren die Kohlendioxidemissionen um 75 %, bei Aluminium gar um 95 %. 9 Millionen Dosen werden weltweit stündlich produziert, so der Konzern abschließend.

bn

nach oben drucken RSS-Feed