25. März 2014 | Produkte

Rovema: Innovationen für optimale Qualität

Blockpackmaschine SBS mit längeren Siegelzeiten und integrierter Betriebsdatenerfassung.
Quelle: Rovema

Aufder interpack zeigt sich der Verpackungsmaschinenhersteller Rovema von der innovativen Seite. Die neue Schlauchbeutelmaschine BVC wird in drei verschiedenen Baugrößen ausgestellt. Die neue Maschinenlinie ist auf höchste Ausbringleistung ausgelegt, wobei sie trotz der hohen Geschwindigkeiten die Produkterkennung „sense & seal“ und die hochqualitative Siegeltechnologie „premiumseal“ realisiert. Dadurch wird ein sehr hoher Maschinenwirkungsgrad bei perfekter Beutelqualität sichergestellt. Ohne Hohlräume sind die Maschinen leicht und schnell zu reinigen und werden auch hohen Hygieneanforderungen gerecht. Die BVC ist die Spitze des Produktprogramms, die für unterschiedliche Applikationen optimal konfigurierbar ist.


Die Blockpackmaschine SBS wird in Linie mit einer Endverpackungsmaschine für Faltkisten gezeigt. An dieser Linie zeigen sich mehrere hilfreiche Innovationen im Detail. Längere Siegelzeiten sind nun trotz weiter erhöhter Ausbringleistung von 100 Beuteln/Minute möglich, der Siegeldruck ist über Display einstellbar und das Monitoring der Maschine erfolgt über die integrierte Betriebsdatenerfassung. Die sehr kompakte Endverpackungsmaschine EF 2 glänzt mit einfacher und reproduzierbarer Umstellung.


Außerdem ist eine neue Schlauchbeutelmaschine BVC in Linie mit der kontinuierlichen Kartoniermaschine CMH-C zu sehen. Die Verpackungslinie soll die Kompetenz des Anbieters bei Bag-in-Box-Lösungen für pulvrige Produkte unterstreichen.

Halle 15, B25

nach oben drucken RSS-Feed