30. August 2013 | Produkte

Rutschhemmende Zwischenlage

"Stop-Gliss" wird zur Stabilisierung von Ladeeinheiten eingesetzt.

Hennessen+Potthoff vertreibt zum Schutz gegen Transportschäden das Antirutsch-PapierStop Gliss“. Die rutschhemmende Zwischenlage wird beim Palettieren von Packstücken eingesetzt und stabilisiert die Ladeeinheiten. Sie ist mit einem patentierten Haftauftrag versehen und könne sowohl manuell als auch vollautomatisch verarbeitet werden. „Stop Gliss“ sei wieder verwendbar und  da die Oberflächen nicht klebrig seien, können die Zwischenlagen auch von Vakuumsaugern abgenommen und aufgelegt werden. Durch die Antirutsch-Wirkung soll in vielen Fällen innerbetrieblich auf den Einsatz zusätzlicher Stretch- oder Schrumpffolien bzw. Umreifungsband verzichtet werden können.

„Stop Gliss“ ist in verschiedenen Papierstärken und Qualitäten aus Well- und Vollpappe erhältlich.

nach oben drucken RSS-Feed