18. Februar 2014 | Produkte

Siemer setzt wieder auf manroland

Siemer wählt wieder manroland
Maren und Laura Grondey – Geschäftsführer, Siemer Kartonagen.
Quelle: manroland

Im Rahmen der Erweiterung des Unternehmens mit dem bevorstehenden Umzug in größere Gebäude nach Empelde/Hannover hat die Siemer Kartonagen GmbH, Laatzen, eine neue Roland 700 HiPrint mit Lackmodul erworben. Mit mehr als 30.000 verkauften Druckwerken weltweit in 3.000 unterschiedlichen Ausführungen ist die 700 HiPrint eine etablierte Wahl für value-added printing, so die Offenbacher Druckmaschinenbauer.

Siemers Erweiterung folgt zwei erfolgreichen Jahren unter neuer Geschäftsführung. Mit der Investition in die neue Drucktechnik werde ein weiteres wesentliches Wachstum erwartet.

Seit über 100 Jahren werden bei Siemer hochwertige Verpackungen für die Konsumgüterindustrie hergestellt, ergänzt durch Faltschachteln und Displays für die Kosmetikindustrie. Als einer der ersten Hersteller in Deutschland, der Produkte aus Karton herstellt, die laut manroland aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen, ist man in Laatzen stolz, „klimaneutral“ zu produzieren.

Der Veredeler erwartet, die Produktion in dem neuen Werk in Empelde noch vor Ende Februar 2014 aufzunehmen.


nach oben drucken RSS-Feed