14. April 2014 | interpack |

SN Maschinenbau: Flexible Beutelpack-Technologie

Die Weiterentwicklung „LMS 124-435“ produziert maximal 240 Beutel/min.
Quelle: SN Maschinenbau

Die Premiere der Beutelverpackungsmaschine „LMS 124-435“ ist das Highlight am Messestand der SN Maschinenbau GmbH, Wipperfürth. Dabei handelt es sich um die Weiterentwicklung des bewährten Typs LMS als universell einsetzbare FFS Maschine zur Herstellung von maximal 240 Beuteln/min.

Mit ihren bis zu 24 verfügbaren Stationen biete sie eine hohe Flexibilität für nahezu jede Anwendung. Die ausgestellte LMS verfügt über eine Vierfach-Anwendung und Center-Spout zur Heißabfüllung von Fruchtpüree. Andere Applikationen wie Ecken-Spout, Kopfkontur oder verschiedenste Prüfeinheiten runden die Liste der möglichen Ausstattungen ab. Außerdem sind alle gängigen Dosiersysteme für die LMS verfügbar. Damit ist diese Maschine ein echter Allrounder. Durch den modularen Aufbau ist die LMS deutlich besser zu reinigen, was insbesondere für Nassanwendungen von Vorteil ist.

Die LMS ist auch als Ultra-Clean-Fill-Ausführung erhältlich. Dort wird mit CIP- und SIP-fähigen Dosierungen, Sterilisationseinheiten sowie mit Laminar Flow eine Reinraumatmosphäre geschaffen, unter der Beutel mit verlängerter Haltbarkeit kalt abgefüllt werden können. Die Maschine und Dosierung kann optional mit bis zu 4 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen gefahren werden. Diese Maschine wurde als erste und bisher einzige ihrer Art nach 3A zertifiziert.

Halle 8a, Stand D 02

nach oben drucken RSS-Feed