07. April 2014 | interpack | | Neuheit

Somic: Schlanke Silhouette

Somic: High-tech auch für kleine Verpackungseinheiten
Die 232, die als Messeneuheit in Düsseldorf vorgestellt wird, ist für Trays, Faltschachteln und auch Tray-Deckel-Packungen geeignet.
Quelle: Somic

Das oberbayrische Unternehmen präsentiert mit der 232 eine kompakte Version, die gegenüber der bekannten 424-Typenreihe einen Leistungssprung von über 50 % verspricht. Die Basis dafür liegt im Somic-Systembaukasten begründet - der Systemplattform für alle individuellen Maschinenvarianten. Mit der modularen Struktur, die systemisch-streng nach Funktionen gegliedert ist, werden verpackungstechnisch kleinere Trays, Faltschachteln und auch Tray-Deckel-Packungen abgedeckt. Das Kartonzuschnitt-Format von max. 500 mm x 500 mm sorgt nach Angaben aus Amerang auch für einen kleineren Grundriss sowie eine schlankere Maschinensilhouette.

Kleinere Verpackungen

Insbesondere für kleinere Produkte und Verpackungseinheiten geeignet, folgt die 232 FS-Maschinengeneration dem Trend zu immer mehr Singlehaushalten. Leistungstechnisch toppe sie allerdings laut Hersteller ihren großen Bruder um über 50 %, was einer Ausbringleistung von über 100 Kartons/Min. im Doppeltakt entspreche.

Die Bedien- und Einstellvorgänge können von der Maschinenlängsseite vorgenommen werden. Der Schaltschrank wurde auf Sichtniveau mit dem Maschinenrahmen bündig integriert.

interpack: Halle 8b, Stand C57

nach oben drucken RSS-Feed