11. August 2017 | Wirtschaft

EU-Standard für Clouds gesucht

Das Automationsunternehmen Machineering ist erstmals als Forschungspartner an einem EU-Projekt beteiligt. Bei „Cloudifactoring“ geht es darum, zusammen mit 30 weiteren europäischen Unternehmen einen gemeinsamen europäischen Standard für Cloud-Lösungen zu entwickeln.

Das Pilotprojekt ziele darauf ab, eine Simulation einer komplexen Verpackungslinie von Milch und flüssigen Milchprodukten zu entwickeln, so das Unternehmen. Machineering liefert dabei nach eigenen Angaben die Echtzeit-Simulation der Maschinenlinie. Auf deren Grundlage soll die Cloud-Infrastruktur definiert, erprobt und letztendlich in der Produktion zum Einsatz gebracht werden.

Abschluss für 2018 geplant

Nach dem für nächstes Jahr geplanten Projektabschluss soll das entwickelte Tool weiteren EU-Unternehmen unterschiedlicher Branchen zur Verfügung stehen.

Machineering ist eine Ausgründung aus dem Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften an der TU München. Seit 2009 entwickelt das Unternehmen Softwarelösungen für die Echtzeit-Materialfluss- und Robotersimulation.

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed