16. Mai 2017 | Wirtschaft

Recyclat-Kunststoff auf dem Laufsteg

Schicke Kleiderkombinationen für die tägliche Modenschau auf Dows Messestand zur interpack 2017
Quelle: Dow

Auf der Interpack 2017 zeigte Dow eine etwa 10-minütige Modenschau, auf der stylische Kreationen aus recyceltem Kunstoff gezeigt wurden, entworfen und hergestellt von Jungdesignern der britischen Southampton Solent Universität. Rund 30 Studentinnen und Studenten der Studienabteilung für Mode & Design hatten Kleider, Haarschmuck und Accessoires gestaltet, die auch eine kreative Wiederverwendung von Kunststoffen darstellten - neben der Verpackung von Models. Als Materialien für die Kreationen wurden mehrheitlich Polyethylen-basierte Verpackungen verwendet, die größtenteils Dow zur Verfügung gestellt hatte. 

Bereits seit dem letzten Jahr arbeitet Dow mit der Southampton Solent Universität zusammen. Im Rahmen einer Semesterarbeit waren deren Studenten herausgefordert, schicke Kleiderkombinationen für die tägliche Modenschau auf Dows Messestand zur K 2016 zu gestalten. Weil diese so erfolgreich war, beauftragte der Konzern die Studienabteilung für Mode & Design erneut, um weitere Modelle für die interpack 2017 zu entwerfen.

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed