10. Januar 2018 | Produkte

Adapter verliert Gewicht

Auf die wachsende Nachfrage der Druckindustrie nach Maschinenausstattungen, die einen häufigeren und schnelleren Job-Wechsel ermöglichen, hat die Flint Group mit der Rotec ULW Bridge reagiert. Damit erweitert das Unternehmen seine Produktfamilie leichtgewichtiger Sleeves und Adapter.

Die ULW Bridge aus Polyurethan bietet laut Hersteller gegenüber anderen Adaptern eine Gewichtsersparnis von bis zu 65 %. Das soll Ergonomie und Sicherheit des Mitarbeiters an der Druckmaschine verbessern. Diese neue Generation von Adaptern entstand gemeinsam mit Kunden und bereits im Bereich der Klischeemontage über ein bis zwei Jahre Jahre, mit Geschwindigkeiten von bis zu 450 m/min getestet.

Für dicke und breite Materialien

Der Rotec ULW Bridge ist mit allen Druckweiten kompatibel und bietet insbesondere Vorteile bei der Verwendung von umfangreicheren Wandstärken und ungewöhnlich großen Druckbreiten sowie für Pre-Print-Anwendungen im Wellpappenbereich.

Der Adapter ist mit einer Luftführung vom Luftzylinder (Unifit Version) oder mit eigenem Luftführungssystem und separatem Druckluftanschluss (Airo Version) erhältlich. Wandstärken sind ab 30 mm, die Länge bis 2000 mm möglich. Darüber hinaus kann er mit der Eco-Bridge-Technologie ausgestattet werden, einem atmungsaktiven Metallring für eine schnellere und einfachere Montage, oder mit der Omega-Technologie für elektrostatische Leitfähigkeit.

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed