11. Januar 2019 | Personalien

Rudolf Trum gestorben

Mit Trauer und Betroffenheit hat der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. auf die Nachricht vom Tod seines ehemaligen Hauptgeschäftsführers Rudolf Trum reagiert. Trum ist am 20. Dezember im Alter von 91 Jahren verstorben.

In den Jahren von 1975 bis 1991 war Trum Hauptgeschäftsführer beim Verband privater Städtereinigungsbetriebe, der dann während seiner Amtszeit im Jahre 1986 in „Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft e. V. (BDE)“ umbenannt wurde. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Verband blieb Trum der Branche treu. So baute er das duale System Interseroh mit auf, bei dem er bis 1998 tätig war.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed