05. November 2018 | Wirtschaft

Lifocolor baut neues Werk in Frankreich

Lifocolor
Das Unternehmen produziert Farbmasterbatches, Additivpräparationen und Compounds
Quelle: Lifocolor

Lifocolor, Hersteller von Farbmasterbatches, Additivpräparationen und Compounds, baut seine Kapazität in Frankreich aus. Dafür investiert die französische Tochtergesellschaft Lifocolor nach Unternehmensangaben mehr als 5 Millionen Euro in ein neues Werk in Izernore nahe der Grenze zur Schweiz.

Seit 20 Jahren vor Ort

Das Unternehmen produziert seit 20 Jahren in Frankreich am Standort Bellignat. Derzeit sind hier 25 Mitarbeiter beschäftigt. Gefertigt werden Masterbatches für Standardkunststoffe und technische Thermoplaste. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Verpackung und Spritzguss von Technischen Kunststoffen.

Ziel: 2.500 Tonnen

Da die Kapazitätsgrenze erreicht wurde, entsteht nun auf einem Areal von rund 15.000 Quadratmetern ein neuer Gebäudekomplex mit einer Fläche von 5.300 Quadratmetern. Die Inbetriebnahme ist für das zweite Halbjahr 2019 vorgesehen. Nach dem aktuell geplanten Ausbau können bis zu 2.500 Tonnen Masterbatches pro Jahr gefertigt werden, so der Hersteller.

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed