06. Februar 2019 | Veranstaltungen

ICE und CCE im Spannungsfeld der Zukunftstrends

Das Hauptaugenmerk der diesjährigen ICE Europe liegt auf der Digitalisierung von Herstellungsprozessen
Das Hauptaugenmerk der diesjährigen ICE Europe liegt auf der Digitalisierung von Herstellungsprozessen
Quelle: ICE Europe

In rund 5 Wochen, vom 12. bis 14. März, trifft sich die Converting-Industrie zur 11. ICE Europe, der internationalen Leitmesse für Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film, Folie und Vliesstoffen auf dem Messegelände in München. Parallel dazu findet hier die CCE International statt, auf der sich die internationale Wellpappen- und Faltschachtelindustrie trifft. Insgesamt werden knapp 17.000 m2 belegt, davon beansprucht die ICE 11.500 und die CCE 5.000 m2 Fläche. Mit 450 Ausstellern aus 25 Ländern ist die ICE Europe im Vergleich zur Vorveranstaltung um 6 % gewachsen. Auf der CCE Europe sind mehr als 150 Aussteller aus 23 Ländern präsent.

CCE: Die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie profitiert vom wachsenden Online-Handel
CCE: Die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie profitiert vom wachsenden Online-Handel
Quelle: CCE International

Auf beiden Messen steht das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Fokus auf der ICE Europe sind die Digitalisierung von Fertigungsverfahren, Individualisierung von Produkten und Nachhaltigkeit von Materialien wie Prozessen. Auf der CCE International sind das Wachstum durch steigenden Onlinehandel und das Bedürfnis nach ökologischen Verpackungen ein Schwerpunkt. Der Converting-, Wellpappen- und Faltschachtelindustrie geht es gut, aber man befindet „sich zurzeit in einem herausfordernden Spannungsfeld: Auf der einen Seite die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und strengere regulatorische Anforderungen. Auf der anderen Seite der Wunsch der Konsumenten nach individualisierten und hochwertigen Produkten und Verpackungen sowie die neuen Möglichkeiten, die die Industrie 4.0 bietet“, erklärt Liljana Goszdziewski, Messedirektorin der ICE Europe und CCE International beim Veranstalter Mack Brooks Exhibitions.

ICE Awards 2019

ICE Awards 2019
ICE Awards 2019
Quelle: ICE Europe

Im Rahmen der Messe werden auch wieder die ICE Awards verliehen. Zum zweiten Mal zeichnen sie Best Practice, Exzellenz, Innovation und außergewöhnliche Leistungen in der Converting-Industrie aus. Sie werden in vier aktuell bedeutenden Kategorien verliehen: „Digitale Converting Lösungen“, „Nachhaltige Produkte und Verarbeitungsprozesse“, „Effiziente Produktionslösungen“ und „Innovative Spezialfolien“. Zahlreiche Firmen und Organisationen aus unterschiedlichen Ländern haben ihre Beiträge für den Innovationswettbewerb eingereicht.

Kostenlose Fachseminare an allen Messetagen

Auf der CCE sprechen Experten aus der Branche über das Schwerpunktthema Digitaldruck sowie die Bereiche Nachhaltigkeit und Innovative Verarbeitungstechniken
Auf der CCE sprechen Experten aus der Branche über das Schwerpunktthema Digitaldruck sowie die Bereiche Nachhaltigkeit und Innovative Verarbeitungstechniken
Quelle: CCE International

Wichtige Technologietrends werden auch in der kostenlosen Seminarreihe der CCE International 2019 aufgegriffen. Experten aus der Branche sprechen an den drei Messetagen über das Schwerpunktthema „Digitaldruck“ sowie über „Nachhaltigkeit“ und „Innovative Verarbeitungstechniken“.

Tickets für die ICE Europe und CCE International 2019 sind im Online Ticket Shop erhältlich. Sie berechtigen wie bereits in den Vorjahren ebenfalls zum Eintritt zur jeweiligen Parallelveranstaltung.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed