19. März 2018 | Wirtschaft

Krones wächst weiter

Krones hat 2017 ein Umsatzwachstum von 8,8 % auf rund 3,7 Milliarden Euro erzielt. Bereinigt um Zukäufe legte der Umsatz um 7,2 % zu. Nach eigenen Angaben profitierte der Hersteller von Verpackungs- und Abfülltechnik seiner internationalen Aufstellung und dem umfangreichen Produkt- und Serviceangebot. Prozentual am stärksten legten die Erlöse in Südamerika/Mexiko, Asien/Pazifik und Westeuropa zu.

Der Auftragseingang verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 10,0 % auf 3,79 Milliarden Euro. Bereinigt um Akquisitionen stieg der Wert der Bestellungen um 7,1 %. Während sich der Auftragseingang in Asien/Pazifik und Nordamerika überproportional erhöhte, war er in China und in der Region Mittlerer Osten/Afrika leicht rückläufig.

EBT-Marge stabil

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) entwickelte sich planmäßig nach oben. Der Hersteller konnte es im Vergleich zu 2016 um 8,9 % auf 258,8 Mio. Euro verbessern. Die EBT-Marge blieb stabil und lag wie im Vorjahr bei 7,0 %.

Am besten entwickelte sich das EBT im Kernsegment „Maschinen und Anlagen zur Produktabfüllung und -ausstattung“. Es zog gegenüber dem Vorjahr um 11,9 % auf 257,0 Millionen Euro an. Die EBT-Marge verbesserte sich von 8,2 % auf 8,7 %. Unter den Erwartungen blieb das Ergebnis des Segments „Maschinen und Anlagen zur Getränkeproduktion/Prozesstechnik“. Nach plus 1,5 Millionen Euro im Vorjahr rutschte das EBT 2017 mit minus 4,5 Millionen Euro in die roten Zahlen. Krones ist zuversichtlich, dass dem Segment mit dem weiteren Ausbau des Global Footprint und der vollen Integration der Zukäufe 2018 die Rückkehr in die Gewinnzone gelingt. Das EBT des kleinsten Segments „Maschinen und Anlagen für die Compact Class“ ging leicht von 6,4 Millionen Euro auf 6,3 Millionen Euro zurück. Die EBT-Marge betrug 5,1 % (Vorjahr: 5,2 %).

Das Ergebnis nach Steuern legte 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 10,7 % auf 187,1 Mio. Euro zu.

Krones-Vorläufige Zahlen für 2017
Ein umfangreiches Produkt- und Serviceangebot verhalf zu guten Zahlen
Quelle: Krones
Krones-Vorläufige Zahlen für 2017
Das Kernsegment der Abfüllanlagen entwickelte sich am besten
Quelle: Krones

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed