17. Oktober 2018 | Verpackungstechnik

KHS feiert 150sten

Vor 150 Jahren gründeten Carl Kappert und Louis Holstein in Dortmund den Apparatehändler Holstein & Kappert. Damit war der Grundstein für die KHS-Gruppe gelegt. Heute zählt sie nach eigener Aussage zu den marktführenden Systemanbietern für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie.

Im 19. Jahrhundert verkaufte Holstein & Kappert zunächst technische Geräte für die Getränkeindustrie. Anfang des 20. Jahrhunderts folgte die Produktion eigener Maschinen. Ein Meilenstein war schließlich die Fusion zwischen Holstein & Kappert und Seitz Enzinger Noll Maschinenbau (SEN) im Jahr 1993. Unter dem Dach der Klöckner Werke, die seit 1979 Mehrheitsaktionär von Holstein & Kappert waren, verschmolzen die beiden Hersteller zur KHS Maschinen- und Anlagenbau AG. Nach Fusion und Klöckner-Insolvenz wuchs das Unternehmen durch weitere Investitionen und Akquisitionen zum heutigen Komplettanbieter.

International und nachhaltig 

Einen Erfolgsfaktor sieht das Unternehmen in seiner frühen internationalen Ausrichtung. Bereits 1893 präsentierte Lorenz Enzinger beispielsweise seine Innovationen auf der Weltausstellung in Chicago. Heute unterhält die Gruppe neben fünf Standorten in Deutschland Produktionsstätten in den USA, Mexiko, Brasilien, Indien und China.

Die Gruppe bietet energie- und ressourcensparende Anlagen zur Abfüllung und Verpackung in Flaschen, Dosen und Kegs. Mit ihrem Bottles & Shapes-Programm arbeitet sie unter anderem daran, immer leichtere Behälter herzustellen. Auf der drinktec 2017 stellte das Unternehmen seine mit fünf Gramm bisher leichteste 0,5-Liter-PET-Flasche vor. Zudem präsentierte sie erstmals ein marktfähiges Konzept zur Formung und Füllung von Kunststoffbehältern in nur einem Schritt. Weitere Meilensteine im Bereich Nachhaltigkeit umfassen das Nature MultiPack, das Flaschen- und Dosengebinde mithilfe von Klebepunkten anstatt einer Schrumpffolie verbindet, und die Plasmax-Barrieretechnologie, mit der PET-Flaschen eine Innenbeschichtung aus Glas erhalten.

1906
Der Produktkatalog von 1906 zeigt eine patentierte „Flaschen-Etikettier-Vorrichtung mit Transportband“
Quelle: KHS
2018
In der 3D-Anlagenplanung bietet die Gruppe heute ein Expertensystem vom Konzept bis zur Fertigung
Quelle: KHS

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed