22. Oktober 2018 | Packstoffe + Packmittel

Neue Kartonsorte vorgestellt

Das Produkt Atelier schließe eine Angebotslücke, weshalb das Unternehmen nun ein ganzheitliches Produkt- und Service-Portfolio für den globalen Faltschachtelmarkt anböte
Das Produkt Atelier schließe eine Angebotslücke, weshalb das Unternehmen nun ein ganzheitliches Produkt- und Service-Portfolio für den globalen Faltschachtelmarkt anböte
Quelle: Sappi
Der Produzent von Spezialpapieren und Karton, Sappi, hat einen neuen Faltschachtelkarton auf den Markt gebracht. Hergestellt wird der Karton am Standort in Maastricht, den das Unternehmen durch eine Investition im zweistelligen Millionenbetrag mit neuer Technologie speziell für den mechanische Zellstoffkarton modernisierte. Die Innovation wurde auf der FachPack wie LuxePack 2018 vorgestellt.

Die Atelier genannte Verpackung ist ein GC(gestrichener Chromokarton)-1-Faltschachtelkarton und weise trotz seines Flächengewichtes von 220 bis 350 g/m2 die Funktionalität sowie Festigkeit bekannter Premiumkartone auf. Außerdem böte die Verpackung eine maximale Weiße (100 % auf der Vorder- und 98,5 % auf der Rückseite), um beidseitig mit allen Arten von Druckverfahren, Veredelungen und nachgelagerten Prozessen verarbeitet werden zu können.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed