17. Dezember 2018 | Verpackungstechnik

Ausgezeichnete Smart Factory

Industrie 4.0 ist in aller Munde und die Digitalisierung greift in immer mehr Bereichen um sich. Um Anstrengungen für moderne Arbeits- und Produktionsumgebungen zu honorieren, richtet das Baden-Württembergische Wirtschaftsministerium den Wettbewerb „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ aus. In diesem Zuge wurde die Smart Factory als Demonstrator für die intelligente Produktion der Pilz GmbH & Co. KG aus Ostfildern ausgezeichnet.

Dieser u.a. auf Messen und für interne Schulungen eingesetzte Demonstrator bilde eine komplette Produktionsanlage bestehend aus den Modulen Lager, Roboter, Laser, Handarbeitsplatz und Serviceroboter mit Fahrerlosem Transportsystem (FTS) ab. Mittels dezentraler Steuerungsintelligenz, mobiler Service Robotik, intelligenter Diagnose und Visualisierung sowie Cloud-Anbindung ließen sich verschiedene personalisierte Produkte in Losgröße 1 fertigen. Bestellung, Fertigungsprozess und Ausgabe des Produktes könnten im Zusammenspiel der Komponenten und Prozesse simuliert, erprobt und laufend optimiert werden.

Die Pilz Smart Factory wurde als Preisträger des Wettbewerbs 100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg ausgezeichnet
Die Pilz Smart Factory wurde als Preisträger des Wettbewerbs 100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg ausgezeichnet
Quelle: Pilz
Die modular aufgebaute Produktionslinie zeige die praktische Anwendung von Industrie 4.0
Die modular aufgebaute Produktionslinie zeige die praktische Anwendung von Industrie 4.0
Quelle: Pilz

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed