01. Februar 2019 | Verpackungstechnik

Heidelberg will mehr Verpackungsdruck

Masterwork Group Co., Ltd. aus China beabsichtigt, sich über eine Kapitalerhöhung an Heidelberg zu beteiligen
Masterwork Group Co., Ltd. aus China beabsichtigt, sich über eine Kapitalerhöhung an Heidelberg zu beteiligen
Quelle: Heidelberger Druckmaschinen

Der Verpackungsdruck ist innerhalb der Druckbranche eines der wenigen Wachstumsfelder (mehr Infos auf der VR Themenseite Verpackungsdruck). Um ein größeres Stück des Kuchens zu beanspruchen, will die Heidelberger Druckmaschinen AG ihre Marktposition weiter ausbauen. Dazu will das Unternehmen seine langjährige Vertriebspartnerschaft im Bereich der Weiterverarbeitung von Drucksachen zu Faltschachteln mit dem eigenen Angaben zufolge größten chinesischen Hersteller von Bogenstanzen und Heißfolienprägemaschinen Masterwork Group Co., Ltd. deutlich erweitern.

In diesem Zusammenhang beabsichtigt das im chinesischen Tianjin beheimatete Unternehmen, sich mittels einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital, unter Ausschluss des Bezugsrechtes der Aktionäre, im Umfang von rund 8,5 % am Grundkapital von Heidelberg zu beteiligen. Ob eine Kapitalbeteiligung bei den Chinesen anstrebt wird, ist Gegenstand laufender Überlegungen und Gespräche. Durch diesen Einstieg eines potenziellen Ankeraktionärs wollen die Heidelberger die zufließenden finanziellen Mittel zur beschleunigten Umsetzung der Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Geschäftsmodellen und zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung verwenden.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed