13. Februar 2019 | Packstoffe + Packmittel

Wie steht’s bei flexiblen Verpackungen mit der Nachhaltigkeit

Auch wenn Kunststoffe im breiten gesellschaftlichen Konsens eher negativ konnotiert sind, tragen flexible Verpackungen richtig eingesetzt zum Produkt- und Naturschutz bei. Dazu hat Flexible Packaging Europe (FPE) ein neues Info-Toolkit zur Nachhaltigkeit von flexiblen Verpackungen lanciert. Es wendet sich an Personen, die im Bereich flexibler Verpackungen tätig sind, sowie an die allgemeine Öffentlichkeit.

Die neu entwickelten Info-Tools umfassen verschiedene Bild-, Grafik- und Textbausteine, die über flexible Verpackungen und Nachhaltigkeit informieren. Info-Grafiken verdeutlichen beispielsweise, dass flexible Verpackungen helfen können, den Einsatz von Packstoffen zu minimieren, wertvolle Füllgüter zu bewahren und die Verschwendung von Lebensmitteln zu verringern. „Flexible Verpackungen sind sehr oft ressourceneffizienter als alternative Verpackungsarten. Sie dienen genau demselben Zweck und kommen mit weniger Material und Energie über den gesamten Lebenszyklus aus“, erläutert Jean-Paul Duquet, FPE Director für Nachhaltigkeit.

Zum Download des kostenfreien Online-Toolkits besuchen Sie die Website des Verbands: sustainability.flexpackeurope.org

Galerie

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed