11. April 2018 | Verpackungstechnik

Verpackung und Regulierung

Quelle: VR

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz mit seinem Verpackungsgesetz (VerpackG) und europäische Richtlinien werden den Markt der zu verwertenden Packstoffe ziemlich durcheinanderwirbeln, die Inverkehrbringer müssen reagieren.

Die VerpackungsRundschau legt Ihnen hierzu aktuell mit der VR 4/18 ein kompaktes Titelthema vor:

Am 5. Juli 2017 wurde das Verpackungsgesetz (VerpackG) erlassen und ist ab 1. Januar 2019 rechtsgültig, der Countdown läuft also. Das sollten Sie darüber wissen:  10 Dinge, die Sie über das neue Verpackungsgesetz wissen müssen“.

Welche wichtigen gesetzlichen Änderungen außerdem noch auf die Branche in den nächsten Monaten zukommen, lesen Sie hier: "Verpackungsgesetze, die kommen".

Einen Rückblick auf die verschiedenen Verpackungsverordnungen bietet Verpackungsgesetze Schritt für Schritt“ in einem Bogen von 1991 mit dem Erlass der Verpackungsverordnung, dem Stopp des Wertstoffgesetzes bis hin zum heutigen VerpackG.

Zwei Interviews veranschaulichen außerdem die Thematik aus Sicht der Entsorger, einmal DSD-Chef Michael Wiener u. a. mit Designvorschlägen zu künftigen, besser recyclierbaren Verpackungen. Und Gunda Rachut, Vorstand Zentrale Stelle Verpackungsregister, stellt ihre Transparenz und Kontrolle für das Verpackungsrecycling vor - zu lesen in VR 4/18 ab Seite 18. Hier kostenlos VR 4/18 bestellen!


Weitere nützliche Links zu diesem Thema:

Normen:

 

Von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed