20. Juli 2019 | Packstoffe + Packmittel

Klingele eröffnet neues Logistikzentrum

Durch die neue Lagerhalle könne die Logistik an einem Standort gebündelt werden
Durch die neue Lagerhalle könne die Logistik an einem Standort gebündelt werden
Quelle: Klingele

Der Hersteller von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe Klingele hat am Standort Werne ein neues Logistikzentrum eröffnet. Nach Unternehmensangaben umfasst es eine Fläche von 15.500 m², wodurch mit den bereits bestehenden Lagerkapazitäten nun Platz für über 20.000 Paletten entsteht.

Zentrale Logistik spart Kosten

Grund für die Investition in Höhe von 10 Mio. Euro sei die immer stärker genutzte just-in-time-Lieferung. Dies erfordere eine moderne und effiziente Infrastruktur, Flexibilität sowie eine optimale Organisation. Auch vor dem Hintergrund steigender Preise bei den Lagerkosten nähmen Kunden vermehrt das Angebot an, direkt in den Logistikzentren Verpackungen zu lagern und bei Bedarf aus einem festen Kontingent zu bestellen. Das neue mit RFID-Technologie optimierte Logistikzentrum ersetzt drei Außenlager in Bergkamen, Hamm und den Niederlanden und modernisiere so die zentrale Lagerverwaltung.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed