09. August 2019 | FachPack |

Green Gluing

Automatisches Befüllsystem RobaFeed 3
Das Zusammenspiel von dem automatischen Befüllsystem RobaFeed 3 mit dem Granulatbehälter GlueFill und dem tanklosen Schmelzgerät Concept Stream
Quelle: Robatech

Mit Green Gluing präsentiert Robatech vom 24. bis 26. September 2019, wie Klebeprozesse in der Verpackungsindustrie sicherer, nachhaltiger und günstiger gestaltet werden könnten.

Das Unternehmen stellt leicht integrierbare und flexible Klebelösungen vor, die der wachsenden Nachfrage nach einem erhöhten Automatisierungs- und Digitalisierungsgrad in der Verpackungsindustrie Rechnung tragen.

Am Stand zu sehen ist das Zusammenspiel von dem automatischen Befüllsystem RobaFeed 3 mit dem Granulatbehälter GlueFill und dem tanklosen Schmelzgerät Concept Stream und den schnellen und präzisen Auftragsköpfen der Diamond-Serie. Zudem wird die moderne Benutzeroberfläche RobaVis vorgestellt. Diese gibt es zur Anwendung am Schmelzgerät selbst, eingebunden in eine übergeordnete Steuerung oder als Webanwendung.

Mit dem Klebstoff-Messsystem AMS (Adhesive Measuring System) widmen sich die Schweizer einem weiteren Schwerpunktthema: Wie kann der Klebstoffverbrauch reduziert werden, um die Nachhaltigkeit in der Produktion zu erhöhen ohne dabei einen Qualitätsverlust der Verklebung zu riskieren? AMS sei ein günstiges System zur verlässlichen Überwachung der Klebstoff-Auftragsmenge und schnellen Fehlererkennung. Damit könne die übliche Klebstoff-Sicherheitsmarge reduziert werden und Kosten werden einspart. Um Plastikmüll bei der Palettenstabilisierung vermeiden zu können, wurde eine einfache Alternative zu Schrumpf- und Stretchfolien entwickelt. Mit einem kontaktlosen Heissleimauftrag lassen sich Verpackungen sicher palettieren und depalettieren – ohne Plastik und Zwischenlagen.

Robatech auf der FachPack 2019 Halle 2, Stand 323

Redigiert von Maren Oellerich

nach oben drucken RSS-Feed