06. Dezember 2018 | Packstoffe + Packmittel

Hydro- und oleophobe Membran

Das Neuprodukt mit einer hydro- sowie oleophoben Membran
Der neue Entgasungseinsatz
Quelle: Sabeu

Die Sabeu GmbH & Co. KG ergänzt das Portfolio der Fluxx Entgasungseinsätze ab sofort um den F38 lock SN. Das Neuprodukt mit einer hydro- sowie oleophoben PTFE-Membran und einem unterstützenden Vlies enthält einen verkürzten Hals („Short-Neck“). Durch diese Optimierung hat der Kunststoffkörper mit 38 mm Durchmesser einen verstärkten Halt in der dafür vorgesehenen Aufnahme des Verschlusses. Die umlaufende Nut am Hals gewährleistet eine zusätzliche Verankerung („lock“) und bietet eine erhöhte Stabilität.

Diese Druckausgleichselemente sorgen dafür, dass eine kontinuierliche Belüftung entsteht und somit der Druckaufbau sowie -abfall in Behältnissen vermieden wird. Die Membran wird auch von Flüssigkeiten mit niedriger Oberflächenspannung nicht benetzt und bleibt somit atmungsaktiv. Der F38 lock SN gewährleistet einen Luftdurchsatz von mehr als 70 l/h bei 12 mbar und eignet sich daher vor allem für voluminöse Behältnisse. Zudem verfüge dieser über eine hohe chemische Resistenz und beinhalte die EU-Food sowie FDA Konformitäten zur Anwendung im Lebensmittelbereich.

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed