09. April 2019 | Verpackungstechnik

Schubert knackt 200 Mio. €

Die Gerhard Schubert GmbH, Crailsheim, setzt ihren Wachstumskurs auch 2018 fort. Mit einem Umsatzplus von 7,3 % und einem Umsatz von 211,5 Mio. Euro konnte der Toploading-Verpackungsmaschinenbauer das zurückliegende Geschäftsjahr erneut erfolgreich abschließen. Erstmals knackte der Hersteller dabei die angepeilte 200-Millionen-Grenze. Auch die Gruppe zeigte im letzten Jahr ein starkes Ergebnis. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich der konsolidierte Gruppenumsatz deutlich um 16,4 % auf insgesamt 283,9 Mio. Euro.

Steigende Nachfrage im Ausland

Die Tochtergesellschaften konnten ebenfalls positive wirtschaftliche Ergebnisse melden. So stieg der Umsatz bei Schubert North America mit 77,7 Mio. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr um mehr als das Doppelte. Außerdem verstärkte das Unternehmen im letzten Jahr mit der Gründung von Schubert Robotics Shanghai seine Aktivitäten in China und treibe im heimischen Unternehmen zukunftsorientierte Projekte für die digitale Verpackungswelt und im Bereich Robotik voran.

Ziele für 2019

„Im laufenden Jahr planen wir ein weiteres Wachstum auf einen Umsatz von 225 Mio. Euro“, so Peter Gabriel, Kaufmännischer Geschäftsführer. Auch die Unternehmensgruppe hat sich neue Ziele gesteckt: Sie könnte 2019 erstmals die Umsatzmarke von 300 Mio. Euro überspringen. Der Standort Crailsheim wurde als Fabrik des Jahres 2018 ausgezeichnet und dort sollen im laufenden Jahr 30 Mio. Euro in Zukunftsprojekte investiert werden.

Galerie

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed