05. November 2018 | Verpackungstechnik

Lightline nun auch zu Gast in Paris

lightline Cartonpacker
Der Lightline Cartonpacker feiert Ende des Monats Premiere in Frankreich
Quelle: Gerhard Schubert

Die Tour geht weiter. Auch auf der All4Pack in Paris Ende November zeigt Gerhard Schubert seine neue Maschinenreihe Lightline. Zu sehen sein wird der Cartonpacker, der laut Hersteller bis zu 200 Schachteln pro Minute sicher in Wrap-Around-Kartons platziert. Letztere sind so perforiert, dass sie im Handel schnell und einfach geöffnet und als Shelf-Ready-Displays genutzt werden können.

Die Maschine ist für zwei verschiedene Kartongrößen eingestellt: Das erste Format mit 190 x 195 x 180 Millimetern fasst zehn kleinere Schachteln, die hintereinanderstehend in den Karton verpackt werden. Sollen 14 größere Schachteln in einer Shelf-Ready-Verpackung Platz finden, kommt der Karton mit 375 x 242 x 180 Millimetern zum Einsatz. Der ausgestellte Cartonpacker befüllt zwischen elf und 19 Wrap-Around-Kartons pro Minute.

Standardisierung für mehr Kundennutzen

Mit seinem neuen Maschinenprogramm  will das Unternehmen die Standardisierung seiner Technologie weiter fortführen. „Kunden haben jetzt die Wahl zwischen vorkonfigurierten Maschinen der neuen Lightline-Produktfamilie mit definierten Produkt- und Verpackungsformaten und den frei konfigurierbaren Maschinen, die individuell auf einzelne Kundenanforderungen zugeschnitten sind“, sagt Geschäftsführer Marcel Kiessling.

Das neue Maschinenprogramm umfasst Verpackungsmaschinen für Standardverpackungsaufgaben mit vorkonfigurierten Systemkomponenten. Dazu zählen neben dem Cartonpacker auch Pick-and-Place-Anwendungen mit der „Lightline Pickerline“ und das Verpacken in Schlauchbeutel mit dem „Lightline Flowpacker“.

All4Pack; 26. bis 29. November 2018; Paris: Halle 6, Stand F 039

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed