06. Dezember 2017 | Produkte

Digitaldruck verwandelt Weinkartons

Die Schumacher Packaging Gruppe bietet jetzt auch für kleine Auflagen von Weinkartonagen die Option, sie per Digitaldruck individuell und hochauflösend zu bedrucken. Weingüter können dadurch ihre Weinkartons in eine Marketingfläche verwandeln und mit vierfarbigen Fotos, Grafiken oder Texten versehen. Die Mindestauflage für digitalbedruckte 6er-Weinkartons beträgt 500 Stück. Der Digitaldruck sorge für eine vollflächige, farbige Gestaltung fast in Offset-Qualität und sogar mit Glanzwirkung. Winzer können innerhalb einer Serie das Motiv variieren und eine Personalisierung, eine Seriennummer oder einen individuellen Barcode aufdrucken lassen.

Das Unternehmen setzt in seiner Verpackungsfertigung Digitaldruckmaschinen der Durst Group ein. In Europa neu und einmalig seien die Farben auf Wasserbasis, die zu 100 % lebensmittelunbedenklich seien. Die Durst Water Technology erlaube erstmals Digitaldruck in höchster Qualität und mit brillanten Farben. Dabei entstehe eine glänzende, kratzfeste Oberfläche – ohne zusätzliche Lackierung. Möglich werde dies, weil die neue, lebensmittelunbedenkliche Digitaldruck-Farbe bereits Glanzpunkte enthalte.

Digitaldruck verwandelt Weinkartons
Die Mindestauflage für digitalbedruckte 6er-Weinkartons beträgt 500 Stück
Quelle: Schumacher Packaging
Digitaldruck verwandelt Weinkartons
Digitaldruck verwandelt Weinkartons in eine ideale Marketingfläche
Quelle: Schumacher Packaging

Redigiert von Doris Bünnagel

nach oben drucken RSS-Feed