05. Dezember 2018 | Marketing

Seidig schön

Serycine
Die Seide kann auf unterschiedliche Weise gestaltet werden
Quelle: Seram

Der französische Spezialist für Verpackungsveredelungen Seram hat sein Materialportfolio um Serycine Seide erweitert. Dem Unternehmen zufolge ist dieses Material ein reines Naturprodukt. Demnach erfordert es patentiertes Wissen, um es zu verarbeiten und mit ihm Flaschen, Kartons oder andere Verpackungen zu verzieren.

Verschiedene Gestaltungsoptionen

Serycine Seide kann zwei- oder dreidimensional geformt werden. Darüber hinaus lässt es sich färben, besticken, falten und prägen. Seidenraupen stellen es direkt her, ohne die Phase der Verpuppung. Das Unternehmen nutzt das Material, um Verpackungen für Beauty-Produkte mit der Optik eines hellen, leichten und zugleich widerstandsfähigen Vlieses zu versehen.

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed