02. November 2018 | Verpackungstechnik

Mit dem „Perfect Package“ nach Dubai

Connected Pack
Connected Packs können helfen, kritische Verbraucher mit Informtionen zu versorgen
Quelle: SIG

SIG wird sich mit einem „Perfect Package“ im November auf der Gulfood Manufacturing in Dubai präsentieren. Die Messe gilt als die größte und wichtigste für die Food & Beverage-Industrie im Nahen Osten, Afrika und Asien.

Smart Factory ...

Teil 1 des „Package“ basiert dem Unternehmen zufolge auf zukunftsweisenden Technologien rund um das Industrial Internet of Things. Die vorgestellten Lösungen sollen Herstellern helfen, ihre Produktionsanlagen digital umzustellen, eine höhere Produktionseffizienz und
-qualität zu erreichen und gleichermaßen alle Prozesse zu optimieren. Erst in diesem Jahr gab der Hersteller bekannt, in einer Zusammenarbeit mit GE Digital Konzepte im Bereich Industry 4.0 weiterzuentwickeln. 

… und Connected Packs

In Teil 2 soll es unter anderem um „Connected Packs“ gehen. Mit deren Hilfe können Hersteller ihre Produkte entlang der Wertschöpfungskette rückverfolgen. Auch bei digitalen Werbekampagnen können interaktive Elemente auf den Verpackungen helfen, das Augenmerk der Verbraucher auf das Produkt zu lenken und neue Käufer zu gewinnen.

Die derzeit größte Kaufkraft liegt bei den Millennials, die jedoch bald schon von der Generation Z abgelöst werden wird. „Diese Verbrauchergruppen sind kritischer und bewusster im Umgang mit den Produkten. Fairer Handel, Recycling, Nachhaltigkeit, frei von Gentechnik – das sind keine Schlagworte mehr, sondern Grundvoraussetzungen“, sagt Martin Schmedes, Marketing & Strategy Director MEA bei SIG. „Unsere Marktexperten arbeiten eng mit der Forschung und Entwicklung zusammen, um unser Portfolio an Verpackungssystemen zu erweitern, die genau diesen Anforderungen entsprechen.“

Die Verpackungsentwicklungen, die auf der Gulfood Manufacturing ausgestellt werden, sollen dies unterstreichen. „Auf der Messe werden wir zeigen, wie das 'Perfect Package' hilft, differenzierende Produkte zu entwickeln, intelligentere Abfüllanlagen zu errichten und interaktive Verpackungen zu ermöglichen", so Schmedes.

Gulfood Manufacturing; 6. bis 8. November 2018; Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Halle A1, Stand 34/54

Redigiert von Christiane Lingrön

nach oben drucken RSS-Feed