02. November 2018 | Wirtschaft

SIG setzt solides Wachstum fort

Im 3. Quartal 2018 steigerte der System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen SIG aus der Schweiz den Kernumsatz währungsbereinigt um 4 % und zu effektiven Währungskursen um 1 %. In den ersten 9 Monaten 2018 steigerte das Unternehmen den Umsatz währungsbereinigt um 7 % (zu effektiven Währungskursen um 4 %). Die Differenz zwischen dem tatsächlichen und dem währungsbereinigten Umsatzwachstum könne im Wesentlichen auf die Abwertung des brasilianischen Real gegenüber dem Euro zurückgeführt werden.

Getragen wurde das Wachstum primär von der Region Asien-Pazifik, wohingegen es sich nach einem starken 1. Halbjahr in Nord- und Südamerika verlangsamte. Der bereinigte Gewinn sank währungsbedingt um 8 % als das der Vorjahresperiode. Dies führe zu einer bereinigten operativen Marge von 28 % (30% in Q3 2017).

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed