04. Februar 2014 | Produkte

Rexam trennt sich von Pharma

Rexam trennt sich von Gesundheitssparte
Der Geschäftsbereich "Healthcare Devices" wurde an Montagu veräußert.
Quelle: Rexam

Rexam PLC will sich nach eigenen Angaben von Teilen seiner Pharma Packaging Sparte trennen. Wie es auf der Homepage heißt, werde man für 805 Mio. US-$ an Montagu Private Equity verkaufen. Wie Rexam-CEO Graham Chipchase sagte, werde man sich finanziell gestärkt ganz auf das Getränkedosengeschäft konzentrieren.

Pharma/Healthcare  besteht eigentlich aus den drei Divisionen Pharmaceutical Devices, Prescription Retail Packaging und Closures & Containers, über letzter ist noch kein Ergebnis bekannt.

Das genehmigungspflichtige Geschäft könnte noch in diesem Jahr umgesetzt werden, so Rexam weiter. Die beiden Divisionen beschäftigen in 2012 rund 1500 Mitarbeiter weltweit und setzten 250 Mio. engl. Pfund um, bei einem Profit von 43 Mio. engl. Pfund.

Von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed