14. Februar 2014 | Wirtschaft

Bemis verkauft Papier Packaging

Der große Papier- und Flexibleskonzern Bemis Company Inc., USA, will sich von seiner Paper Packaging Division trennen. Das Geschäft soll an Hood Packaging Corporation gehen, laut Bemis eine privat gehaltene Firma mit Hauptsitz in Madison/Mississippi und Burlington/Ontario. Nähere Einzelheiten zum Kaufpreis werden nicht genannt. Die genehmigungspflichtige Übergabe soll während des 1. Quartals 2014 abgeschlossen sein.

Die Papierverpackungsdivision erreichte in 2013 nach eigenen Angaben einen Umsatz von rund 160 Mio. US-$. Hood erzeugt in USA und Kanada bisher Papiere für flexible Verpackungen und Säcke, Kunststoffverpackungen und Kunststoff-Industriepackmittel. Bemis Verwaltungsratsvorsitzender und CEO Henry Theisen will sich mit diesem Verkauf weiter auf Hochbarriere-Flexibles, Medizin- und Pharmapackaging konzentrieren. Außerdem neue geopgraphische Märkte entwickeln.

Von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed