Archiv

Zurücksetzen

Für professionellen Schutz und Wohlbefinden

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Wie in wenigen anderen Branchen der Technischen Textilien bieten einerseits Rohstoffe, textile Grundkonstruktionen, Veredelung und Konfektion und andererseits funktionelle Anforderungen und neue Anwendungen ein großes Marktpotenzial. Liegen aktuell die Kapazitäten für Schutzbekleidungen in Europa,...

Artikel als PDF öffnen

"Es ist wichtig, dass es einen freien Zugang zu unserer Technologie gibt"

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Die Grundlagen des Reicofil-Verfahrens wurden ursprünglich bereits 1968 am Wissenschaftlich-technischen Zentrum Technische Textilen (WTZ) in Dresden entwickelt. 1975 erwarb die Firma Reifenhäuser - die Reicofil GmbH & Co. KG wurde erst 2005 ausgegründet - eine exklusive Lizenz des zu dieser...

Artikel als PDF öffnen

Sich mit textilen Innovationen am Markt behaupten und neue Märkte erschließen

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Die Industrialisierung begann in Sachsen vor gut 200 Jahren mit der Textilindustrie. Heute ist sie immer noch eine sächsische Schlüsselbranche mit Verbindungen zu Hochtechnologiebranchen wie dem Automobil- und Flugzeugbau, der Medizintechnik, aber auch Branchen wie Landwirtschaft und Landschaftsbau....

Artikel als PDF öffnen

Normen und Richtlinien auf textilem Gebiet

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Wichtige Basis für die Arbeit der Prüfstelle ist die (bereits 1990 im Chemnitzer Vorgängerinstitut) eingeleitete Akkreditierung, die 1991 mit der ersten Urkunde bestätigt wurde. Waren anfänglich nur wenige Fachgebiete (physikalische, physikalisch-chemische und visuelle und Brennprüfungen von...

Artikel als PDF öffnen

Alleskönner

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Aus den jährlich erscheinenden statistischen Daten der Edana - The international association for the nonwovens and related industries - geht hervor, dass auf dem Gebiet der Vliesstoffherstellung in Europa nach wie vor Steigerungsraten um die drei bis fünf Prozent realisiert werden. Dies ist umso...

Artikel als PDF öffnen

Von Hürden, Haftungseigenschaften und der Eroberung weiterer Einsatzbereiche

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Wenn Sie die 25 Jahre STFI Revue passieren lassen: In welcher Hinsicht hat sich das STFI am stärksten verändert - und in welcher Hinsicht ist es den Anfängen treu geblieben? Hilmar Fuchs: Unser Institut war bereits infolge der Zusammenlegung der Forschungsaktivitäten der zwei Vorgängerinstitute -...

Artikel als PDF öffnen

Immer eine Fadenlänge voraus

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Umbruch, Aufbruch und der unbändige Wille, etwas zu verändern, prägten vor über 25 Jahren die Menschen in Sachsen und in ganz Deutschland. Motor dieser Umwälzungen war das unbändige Vertrauen in die Zukunft gepaart mit einem grenzüberschreitenden Gründergeist, mit Mut und Ideenreichtum. In diesem...

Artikel als PDF öffnen

"Erhalten Sie sich den Geist und die Werte des Institutes!"

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Andreas Berthel: Der Versuch, die Entwicklung des Institutes auf einige Meilensteine zu fokussieren, ist eine schwierige Aufgabe. Ich möchte es trotzdem versuchen. Wichtigstes Ereignis war natürlich die Gründung des Institutes am 17.02.1992 und die im Folgenden aufgenommene Geschäftstätigkeit am 01...

Artikel als PDF öffnen

Die Wachstumspotenziale des Nonwoven- Marktes ausschöpfen

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Potenziale für seine Falz- und Druckmaschinen sieht das Unternehmen insbesondere im Wachstumsmarkt für Vliesstoffe. Immer wieder kommen Hersteller mit neuen Ideen, die sie im Rahmen der Herstellung von Produkten aus Vliesstoffen wie unter anderem Wisch- und Reinigungstüchern realisieren wollen. "In...

Artikel als PDF öffnen

"Unsere Anlagen sind heutzutage wesentlich zuverlässiger"

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Northeastern Nonwovens, Inc. (NNI) produziert in Rochester, New Hampshire/USA, technische Vliesstoffe und Verbundmaterial. Nach ISO 9001:2008 zertifi zierte Qualitätssysteme werden für zwei Hochgeschwindigkeits- Needlepunch-Anlagen, seine mechanischen und thermalen Veredelungsprozesse sowie...

Artikel als PDF öffnen

Liebe Leserinnen und Leser,

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

für diese Ausgabe sollten Sie sich ganz besonders viel Zeit nehmen. So viele spannende Themen auf allen Seiten! Interessant gleich vorne ein Beitrag, der Sie in die chinesische Provinz Heilongjiang führt, wo man massiv in Forschung und Entwicklung investiert, um feine, umweltfreundliche Hanffasern...

Artikel als PDF öffnen

Neues, biologisch abbaubares Mulchpapier

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Das Unternehmen, ein weltweit führender Hersteller von technischen Laminaten und Verpackungsmaterialien, hat die erste organische Mulchlösung überhaupt entwickelt, die auf natürlich biologisch abbaubaren Materialien statt auf Kunststoff basiert. Herkömmliche Bodenmulchmaterialien bestehen aus...

Artikel als PDF öffnen

Weg von den Funktionen, hin zu den Usern

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Das Forschungsprojekt PEBeMA ist in zwei Teile gegliedert. Ein Teil der Forschungsarbeit greift organisatorische Fragestellungen auf. Damit wird sichergestellt, dass die HMIEntwicklung (HMI steht für Human Machine Interface) im Engineering-Prozess einen höheren Stellenwert bekommt. Schneller, fl...

Artikel als PDF öffnen

Kein Gramm zu viel - Materialstärke im Blick

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Die oft auch als "Uniformity Monitoring" bezeichnete Anwendung erweitert ein bereits markterprobtes System: zusätzlich zur optischen Fehlerdetektion erhalten Anwender eine zuverlässige Auskunft über das Flächengewicht und die Gleichmäßigkeit des Materials. Neben dem Basis-Gewicht überprüft das...

Artikel als PDF öffnen

700 Kunden aus über 60 Ländern

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Schutzkleidung und -handschuhe sind schon seit Jahrhunderten fester Bestandteil unseres Lebens. Ob im privaten Umfeld oder beruflich gegen die vielseitigen Gefahren von Hitze und Flammen, über mechanische Risiken oder gefährliche Chemikalien bis hin zur Warnkleidung verrichten diese High-Tech...

Artikel als PDF öffnen

Effizienz und Nachhaltigkeit im Fokus

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Ressourceneffizienz, Funktionsintegration, Leichtbau, Mass-Customization, Fragestellungen zur Textilfabrik der Zukunft sind aktuelle Aufgaben, welchen sich die Textilindustrie und somit auch die Textilforschung heute stellen müssen. In den letzten Jahren hat sich die Ausrichtung der Abteilung stark...

Artikel als PDF öffnen

Ich freue mich sehr, dem STFI im Namen der Stadt zum 25. Geburtstag zu gratulieren.

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Eine moderne Industriestadt wie Chemnitz ist ohne textilorientierte Unternehmen nicht möglich - gerade für den tradi-tionell starken Maschinen- und Anlagenbau, die breit aufgestellte Automobil- und Zulieferindustrie sowie die Chemnitzer Spitzenforschung in der Mikro- und Nanotechnik. Ich freue mich...

Artikel als PDF öffnen

"Ein zuverlässiger Partner, wenn es um eine neutrale Meinung oder auch Spezialtests geht"

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e. V. (STFI) und Norafin, ein Anbieter innovativer Lösungskonzepte im Bereich technischer Vliese, verbindet eine langjährige Partnerschaft. Die Wurzeln von Norafin reichen in die 80er Jahre zurück, als nach erfolgreicher Entwicklung im damaligen FIFT, dem...

Artikel als PDF öffnen

"Die Chemie passte!"

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Kelheim Fibres ist der weltweit führende Hersteller von cellulosischen Viskose-Spezialfasern. Mit 500 Mitarbeitern produziert das Unternehmen jährlich 90.000 t Viskose- Spezialfasern für ein breites Spektrum an Anwendungen und Märkten, von funktioneller Sportbekleidung, über zahlreiche...

Artikel als PDF öffnen

Maßgeschneidert, multifunktional

Allgemeiner Vliesstoff-Report 10/2017 20.10.2017

Gegenstand der Projektbearbeitungen in den ersten Jahren nach Institutsgründung waren klassische Prozesse der Nassveredelung, Ausrüstung und mechanischen Appretur z. B. für Textilien aus nachwachsenden Rohstoffen, Grundlagenuntersuchungen zur Eignung verschiedener Polymersysteme für...

Artikel als PDF öffnen