08. Februar 2017 | Marketing

Personalisierte Etiketten für Jim Beam

Personalisierte Etiketten für Jim Beam
Jim Beam beginnt das neue Jahr mit einer außergewöhnlichen Verbraucher-Aktion in Deutschland und Österreich.
Quelle: Beam Suntory Deutschland

Jim Beam beginnt das neue Jahr mit einer außergewöhnlichen Aktion in Deutschland und Österreich: Ab sofort haben Käufer des Kentucky Straight Bourbon Whiskeys erstmals die Gelegenheit, ein personalisiertes Flaschenetikett mit dem eigenen Namen zu gestalten.

Das Etikett können Verbraucher kostenfrei und unkompliziert über einen Aktionscode bestellen, der sich auf einem Anhänger befindet. „Wir freuen uns, den Fans die einmalige Chance zu geben, ihre persönliche Jim Beam-Flasche zu erhalten und sich damit echte Unikate nach Hause zu holen“, so Nicole Ehlen, Marketing Director Western Europe.

Die Etiketten werden von der Koble-Coloco Spezialdruck GmbH im 5-Farb-Druck auf einer HP Indigo-Rollendigitaldruckmaschine produziert.

Um die personalisierten Etiketten zu bewerben, setzt Jim Beam auf vielfältige Maßnahmen: Neben einer umfangreichen Digitalkampagne stellt der Spirituosenhersteller dem Handel aufmerksamkeitsstarke Displays zur Verfügung und holt als Highlight professionelle Kalligraphen in ausgewählte Märkte. Diese beschriften die Etiketten auch auf Wunsch direkt vor Ort.

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed