01. März 2017 | Marketing

Ausgepackt: Wenn aus Capri Sonne Capri Sun wird ...

Capri Sun
Die Sonne verschwindet. Die Sun geht auf. Darauf einen Undermountain!
Quelle: SiSi

Eidiewei, da haben sich die SiSi-Werke aus dem badischen Eppelheim aber ein böses Ei ins Nest gelegt. Oder sagt man „an evil egg in the nest“? SiSi ist vor allem für ein ganz bestimmtes Produkt bekannt. Weltbekannt sogar. Die Capri-Sonne. Nur heißt die nicht mehr Capri-Sonne. Sie heißt nun Capri Sun. Nicht, dass sie nicht schon vorher die Sun im Namen getragen hätte. International tat sie das. Aber eben nicht daheim. Vor der eigenen front door. Da hieß sie Sonne!

Doch nun nimmt der Hersteller die Sonne aus dem Namen. Um den Markenauftritt zu internationalisieren. Damit Capri Sun überall Capri Sun ist. Was allerdings nicht bedeutet, dass es in Deutschland bald Capri Sun mit Schwarzer Johannisbeere gäbe! Die gibt es auf dem britischen Markt. Dafür haben die Briten keine Capri Sun mit Colageschmack. Denn siehe da: Auch ein international vertriebenes Grund-Produkt kann regional durchaus unterschiedliche Zuschnitte erfahren.

Flexible Schläuche

Und gerade die Sonne, die einst aus dem Schlauchbeutel lachte, hat das Unternehmen in Deutschland durch alle Glaubenskrisen geführt. Da gab es den Goldenen Windbeutel für die größte Kundenhinterslichtführung, der hohe Anteil von Zucker geriet immer wieder ins Visier der Kritiker, und manch Spötter behauptete gar, dass Früchte dem flüssigen Nass nur zuwinken dürften, sich aber gar nicht drin wiederfänden. Mit der Sonne auf dem Beutel aber: Wenn diese nur hell genug erstrahlte, wen interessierte da die Kritik?

... darauf einen Undermountain!

So, wie sie war, war sie Kult, die Capri-Sonne. Weil sie eben nicht so tat, als sei sie ein Weltgetränk (was sie ironischerweise in Wahrheit ist). Nein, sie hat dem deutschen Michel tatsächlich einen Traum verkauft. Mit einem Schluck, versprach sie dem Michel, bist du auf der Insel, bei der die rote Sonne im Meer versinkt. Nicht die red sun oder die Coffein Free Diet Cherry Coca-Cola. Nein, die Sonne, Michel, Sonne!

But it has to be more international. Mit der Sun im Namen. English, stupid! Or something in the style, kind, type… What auch ever.

Die Sonne verschwindet. Die Sun geht auf. Darauf einen Undermountain!

P.s.: Nichtsdestotrotz, der Pouch ist weltweit ein Erfolgskonzept, extrem leicht, wenig Volumen im Recycling, lange Haltbarkeiten weltweit, günstiges Konzept in der Umverpackung etc.

 

Von Christian Lukas

nach oben drucken RSS-Feed