16. März 2017 | Produkte

Integrierter Topload-Kartonierer

Integrierter Topload-Kartonierer
Der integrierte Topload-Kartonierer ITC
Quelle: Bosch

Den Kliklok ITC stellt Bosch Packaging Technology in Zusammenarbeit mit der jüngst übernommenen Kliklok Corporation vor. Der neu entwickelte integrierte Toploader mit kleiner Stellfläche ist laut Bosch doppelt so schnell wie vergleichbare Lösungen auf dem Markt und eignet sich für eine breitere Auswahl an Schachtelgrößen.

Die Hauptfunktionen des für Hersteller von Süßwaren, Müsliriegeln, Backwaren, Biskuits und Keksen entwickelten ITC umfassen das Aufrichten von Schachteln, das anschließende automatische Beladen mit verpackten Produkten sowie das Verschließen. Das vollständig integrierte, ergonomische Maschinendesign reduziert den Platzbedarf im Produktionsbereich, da der Kunde anstelle drei separater Anlagen nur noch eine benötigt. Darüber hinaus erfordert der Betrieb des ITC lediglich einen Bediener und ein Human-Machine-Interface (HMI), was sich positiv auf die Produktivität auswirkt.

Vier verschiedene Schachteldesigns

Der ITC ermöglicht Herstellern flexible Formatwechsel und die Wahl zwischen verschidenen  Schachteldesigns. Das System eignet sich für Schlauchbeutel, Rollenverpackungen, Schalen mit mehreren Fächern und Mehrfachverpackungen. Die Schachteln werden über einen Förderer zugeführt und von einem vertikalen Stempel mit festgelegtem Bewegungsprofil aufgerichtet. Das für den Betrieb mit Einzel- oder Doppelbeschickung ausgelegte System ermöglicht das Aufrichten von Schachteln sowohl mit Falt- als auch mit Klebelaschen und verarbeitet vier verschiedene Schachteldesigns: Schachteln mit drei volldeckenden Laschen, Schachteln mit drei Einstecklaschen, Schachteln mit Einzellasche und Schalen.

Ein intelligentes Transportsystem leitet die aufgerichtete Schachtel weiter zum Belade- und Verschließmodul, wobei die Kontrolle der Schachtel je nach Beladeanforderung variabel konfiguriert werden kann.

interpack 2017: Halle 6, Stand A 31

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed