06. April 2017 | Marketing

Johnnie Walkers Blaublüter im Vienna-Design

Johnnie Walker Blue Label Vienna Limited Edition
Label und Geschenkbox des Sammlerstücks zeigen die Wahrzeichen der traditionsreichen Stadt Wien.
Quelle: Diageo

Wien ist international bekannt für sein künstlerisches Vermächtnis und seine einzigartige Architektur. Sie ist so vielfältig und einzigartig wie die Geschmacksnote des sogenannten „Blaublüter“ Johnnie Walker Blue Label. Der Luxus-Blend hat der Stadt nun eine eigene limitierte Edition von 2.000 Flaschen gewidmet, die Johnnie Walker Blue Label Vienna Limited Edition des Premium-Spirituosenanbieter Diageo.

Damit bekommt neben Mailand, London, Paris und München nun auch die österreichische Hauptstadt dieses exklusive Sammlerstück, das mit seinem Design Leidenschaft und Geschichte ausstrahlen soll. Die Wiener Hofburg, der Stephansdom, das weltbekannte Riesenrad des Wiener Prater, der Pallas-Athene-Brunnen oder die modernen DC Towers in der Donaucity sind allesamt Wahrzeichen, die sich auf den Blue Label Flaschen und einer luxuriösen Geschenkbox wiederfinden.

Einzigartiges Design macht Lust aufs Innere

Die Blue Label Limited Editions stehen laut Anbieter für die visuelle Zelebration eines seltenen und außergewöhnlichen Whiskeys. Eine stets einzigartige äußere Gestaltung soll bereits einen Vorgeschmack auf den Inhalt versprechen. So werde lediglich ein Fass aus 10.000 von einem der weltbesten Master Blender handverlesen, um den typischen milden Geschmack bieten zu können. Das „Kronjuwel“ des Hauses John Walker werde dann in einem Blend-System aus 15 der wertvollsten Malt- und Grain-Whisky-Beständen der Welt komponiert.

Die Vienna Limited Edition von Johnnie Walker Blue Label ist ab Ende Mai 2017 im deutschen und österreichischen ausgewählten Fachhandel erhältlich.

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed